Medienpädagogischer Fachtag am 16.1.2019

Tagesprogramm

13.30 Uhr Begrüßung /Einführung
13.45 Uhr

Erlebnisort Kino – Wieviel Angst darf sein? Filmrezeption von Kindern im Spannungsfeld von Herausforderung und Beeinträchtigung
Birgit Goehlnich, Ständige Vertreterin der Obersten Landesjugendbehörden bei der freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, FSK

15.15 UhrKaffeepause

15.30 -
16.30 Uhr

Workshop Angebote

Workshop 1:

Klänge zum Gruseln – Produktion eines Hörspiels
Jürgen Swoboda, Sounddesigner und Tonmeister

 

Workshop 2:

Der böse Wolf ist tot! – Werte von Märchen für die Entwicklung und Bildung unserer Kinder
Barbara Greiner-Burkert, Pädagogin M. A., Systemische Therapeutin (SG) und Geschichtenerzählerin

 

Workshop 3:

Geisterstunde – Trickfilmworkshop mit dem iPad
Sabine Huber, Trickfilmregisseurin

 

Workshop 4:

Kinder sehen Filme anders! – Medienpädagogische Konzepte und empfehlenswerte Filme
Birgit Goehlnich, FSK

Download Flyer Medienpädagogischer Fachtag 16.1.2019

Über den Medienpädagogischen Fachtag

© Pixabay

Wie ist Mediennutzung angemessen?
Welche Medienangebote sind pädagogisch wertvoll?
Auf was muss in puncto Datenschutz oder Privatsphäre geachtet werden?

Der Medienpädagogische Fachtag innerhalb der Stuttgarter Kinderfilmtage bietet Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erziehern die Möglichkeit sich mit medienpädagogischen Themenschwerpunkten gezielt zu informieren und zu beschäftigen.

Dazu laden wir Expertinnen und Experten ein, die in Vorträgen aber auch mit konkreten Beispielen und Anregungen die Arbeit mit Medien in pädagogischen Berufen unterstützen.

Der Medienpädagogische Fachtag wird veranstaltet von der Evangelisches Medienhaus GmbH, der Aktion Jugendschutz und der vhs Stuttgart.