Wettbewerbsprogramm und Kinderjury

Im Zentrum der Stuttgarter Kinderfilmtage steht der Wettbewerb mit neuen (internationalen) Kinderfilmen aus aller Welt. Hier sind aktuelle, qualitätsvolle und mitreißende Filme aus aller Welt zu sehen. Diese Filmveranstaltungen sind Stuttgart Premieren.

Die Kinderjury wird jedes Jahr öffentlich ausgeschrieben und jedes Stuttgarter Schulkind zwischen 10 und 13 Jahren kann sich bewerben. Die Jury besteht in der Regel aus bis zu acht Schülerinnen und Schülern. Sie vergibt den Filmpreis völlig selbständig.

Damit sie ihre verantwortungsvolle Aufgabe erfüllen können, werden die Jurymitglieder von erfahrenen Filmpädagoginnen und -pädagogen vorbereitet. Sie treffen sich im Vorfeld und lernen an Beispielen Kinderfilme zu analysieren, zu beurteilen und die Beurteilungen auch zu begründen. Verschwiegen müssen sie auch noch sein. Denn die Jury gibt erst bei der Preisverleihung am letzten Tag des Festivals den Sieger bekannt.

Zur Kinderjury 2019 gehörten:

  • Tilemachos Ifantopoulos (12 Jahre)
  • Nikos Kaisoudis (10 Jahre)
  • Giyasi Karagöz (13 Jahre)
  • Samuel Lawrence (10 Jahre)
  • Elisa Plothe (12 Jahre)
  • Linus Sabrowski (11 Jahre)
  • Carlotta Thomas (12 Jahre)
  • Enes Ulrich (10 Jahre)