Wettbewerbsprogramm und Kinderjury

Im Zentrum der Stuttgarter Kinderfilmtage steht der Wettbewerb mit neuen (internationalen) Kinderfilmen aus aller Welt. Hier sind aktuelle, qualitätsvolle und mitreißende Filme aus aller Welt zu sehen. Diese Filmveranstaltungen sind Stuttgart Premieren.

Die Kinderjury wird jedes Jahr öffentlich ausgeschrieben und jedes Stuttgarter Schulkind zwischen 10 und 13 Jahren kann sich bewerben. Die Jury besteht in der Regel aus bis zu acht Schülerinnen und Schülern. Sie vergibt den Filmpreis völlig selbständig.

Damit sie ihre verantwortungsvolle Aufgabe erfüllen können, werden die Jurymitglieder von erfahrenen Filmpädagoginnen und -pädagogen vorbereitet. Sie treffen sich im Vorfeld und lernen an Beispielen Kinderfilme zu analysieren, zu beurteilen und die Beurteilungen auch zu begründen. Verschwiegen müssen sie auch noch sein. Denn die Jury gibt erst bei der Preisverleihung am letzten Tag des Festivals den Sieger bekannt.

Jurykinder gesucht (5./6. Klasse)

Was macht einen guten Kinderfilm aus? Ist die Filmstory durchdacht, spannend und unterhaltsam? Ist das Thema des Films für Kinder interessant? Vermitteln die Darsteller Gefühle so authentisch, dass sich die Betrachter mit den Personen identifizieren können und hat der Regisseur die filmischen Mittel wie Drehbuch, Kameraführung, visuelle Effekte, Schnitt und Drehorte wirksam gewählt? Mit diesen Fragen befassen sich die Mitglieder der Kinderjury. Damit sie ein kompetentes Urteil fällen können, erhalten sie beim SMZ in der Rotenbergstraße 111 in Stuttgart im Vorfeld eine spezielle Juryausbildung. Bei einem gemeinsamen Kennenlernen im Oktober 2019 werden zusammen mit der Kinderjury fünf Termine für die Vorbereitung vereinbart.

Interessierte Kinder werden gebeten, in ihrer Bewerbung ihren Namen, ihr Alter und ihre Anschrift sowie die Telefonnummern und E-Mail-Adressen ihrer Eltern anzugeben. Zudem ist eine Einverständniserklärung der Eltern erforderlich und die Information, welche Schule die jungen Bewerberinnen und Bewerber besuchen. Sie werden darüber hinaus gebeten, zu begründen, warum sie bei der Kinderjury mitmachen möchten und eine Kurzbesprechung ihres Lieblingsfilmes mitzuliefern.

Rückfragen und Bewerbung:

Dipl.Medienpäd. Saskia Nakari
Referentin am Stadtmedienzentrum Stuttgart
Telefon: (0711) 28 50 – 797
nakaridontospamme@gowaway.lmz-bw.de

 

Wettbewerbsprogramm und Kinderjury

Im Zentrum der Stuttgarter Kinderfilmtage steht der Wettbewerb mit neuen (internationalen) Kinderfilmen aus aller Welt. Hier sind aktuelle, qualitätsvolle und mitreißende Filme aus aller Welt zu sehen. Diese Filmveranstaltungen sind Stuttgart Premieren.

Die Kinderjury wird jedes Jahr öffentlich ausgeschrieben und jedes Stuttgarter Schulkind zwischen 10 und 13 Jahren kann sich bewerben. Die Jury besteht in der Regel aus bis zu acht Schülerinnen und Schülern. Sie vergibt den Filmpreis völlig selbständig.

Damit sie ihre verantwortungsvolle Aufgabe erfüllen können, werden die Jurymitglieder von erfahrenen Filmpädagoginnen und -pädagogen vorbereitet. Sie treffen sich im Vorfeld und lernen an Beispielen Kinderfilme zu analysieren, zu beurteilen und die Beurteilungen auch zu begründen. Verschwiegen müssen sie auch noch sein. Denn die Jury gibt erst bei der Preisverleihung am letzten Tag des Festivals den Sieger bekannt.